+ + +  DERICHS NEWS  + + +

GLÜCKWÜNSCHE zum AWARD

> Industrie 4.0 Award für Derichs |

RP Online berichtet

> Derichs wird für das Produkt ED1 ausgezeichnet | Pressearchiv

„Technische Lösungen für den Alltag entwickeln". Maria Barthels | GF

„Mit Authentizität und Kompetenz überzeugen!" Stephanie Holzmann | GF

> ICE 2017 – Rückschau, berichtet in

 Extrusion Nr 3/2017

G&K Techmedia Interview | ICE 2017

mit Maria Barthels

> „Ausgezeichnet Gewinner"

 C2 berichtet in Heft 62/April 2017

> Derichs GmbH gewinnt Innovation Award 2017 auf der ICE | München

> zum Film

> „The winners are,...." Pressebericht zum Award in Ice Daily | Tag 2

> Mehr zum Award deutsch | englisch

Bildergalerie ICE | München 2017

> Mehr Informationen zur DERICHS ED1-Innovation deutsch | englisch


> It's the internal value that matters

Extrusion International

> Digitales Gedächtnis der Walzen

C2 Coating & Converting

> Messtools für Industrie 4.0

www.kunststoffe.de

+ + +  PRESSEARCHIV  + + +

DERICHS GmbH

An der Hufschmiede 17

D-47807 Krefeld

Phone +49 2151 3 06 95-0

Fax +49 2151 3 06 95-29

E-Mail: info@derichs-gmbh.de

Plastverarbeiter Nr. 09/2002

Neue Walzentechnologie auf Herz und Nieren geprüft

DERICHS ARCOFORM-WALZE ERSTMALIG IM TECHNIKUM DER ESDE-MASCHINENTECHNIK, BAD-OEYBHAUSEN EINGESETZT

 

30 Jahre Know-How in Walzentechnologie
Über 40 Mitarbeiter der Krefelder Firma Derichs Maschinen- und Apparatebau GmbH entwickeln, konstruieren und fertigen erfolgreich an zwei Standorten alle Arten von temperierbaren Walzen; insbesondere Glättwalzen, Prägewalzen, Laminatorwalzen und Chill-Roll-Walzen sowie Standard-Heiz- und Kühlwalzen für die Kunststoffindustrie. Als innovativer Walzenhersteller zeichnet sich das Unternehmen immer wieder durch Neuentwicklungen und Patente aus: Demontierbare SWA®-Walzen, eigenangetriebene Jet-Roller oder biegesteife BS-KW- und BSA-Walzen sind Entwicklungen des Hauses Derichs und mittlerweile zu eigenständigen Begriffen im Walzenbau geworden.

 

Die neue Generation
Nun macht das innovative Unternehmen mit über 30 Jahren Know-How wieder von sich reden. Derichs präsentiert eine völlig neuartige Walzengeneration: die Arcoform-Walze. Erstmalig wurde diese neue Hightech-Walze im Technikum der esde-Maschinentechnik, Bad Oeynhausen, eingesetzt und auf Herz und Nieren getestet. Schon die ersten Tests haben eindrucksvoll bewiesen, dass hier eine echte Weiterentwicklung im Bereich der Walzentechnologie gelungen ist: PS-, PE- und PP-Folien im Bereich von 100 µm bis 300 µm mit hervorragenden Oberflächeneigenschaften und geringsten Dickentoleranzen konnten auf Anhieb realisiert werden. Manfred Diekmann, Geschäftsführer der esde-Maschinentechnik: "Mit dieser völlig neuen Generation erreichen wir eine brillante Qualität, die mit herkömmlichen Walzen unerreicht geblieben wäre..."

 

Hightech und Flexibilität - das Geheimnis eines neuen Walzentyps
Während herkömmliche Walzen bei der Extrusion von Dünnfolien geringste Verformungstoleranzen nur durch zusätzliche Aufwendungen wie Roll-Bending, Axe-Crossing oder Bombage erreichen, passt sich die neue Arcoform-Walze den sich ändernden Betriebsbedingungen jederzeit an. Dies wird erreicht, indem sie den Deformations-Bogen (lat. arcus) der herkömmlichen Glättwalze adaptiert und so einen gleichförmigen Glättspalt gewährleistet.

Die Adaption der Verformung der Gegenwalze wird durch eine aufwendige Technik im Inneren der Arcoform-Walze erzielt.

Gleichzeitig bietet der Innenaufbau dieser Walzen jedoch ein Höchstmaß an Flexibilität für den Anwender: Je nach Anlagenprofil kann die Arcoform-Walze ein- oder beidseitig mit dem Temperiermedium gespeist werden. Die Art des Mediums - Wasser oder Thermoöl - kann ebenfalls kundenspezifisch gewählt werden; genauso wie die Entscheidung, ob die Walze in einer "Standard-" oder in einer gehärteten Mantelausführung eingesetzt werden soll.

Über die Entwicklung und den Bau dieses neuen Walzentyps hinaus wurde in Kooperation mit der Firma esde-Maschinentechnik die herkömmliche Gegenwalze weiter verbessert, so dass sowohl hinsichtlich der Verformung als auch in Bezug auf Temperierung und Kühlleistung deutliche Verbesserungen zu den bisher verwendeten Walzen zu verzeichnen sind.

 

Weitere Informationen:
DERICHS Maschinen- und Apparatebau GmbH
Wiertzweg 1, 47807 Krefeld
Phone +49 (0) 2151.3 06 95-0 · Fax +49 (0) 2151.3 06 95-29
info@derichs-gmbh.de · www.derichs-gmbh.de

 

< zurück zum Archiv