DERICHS GmbH

An der Hufschmiede 17

D-47807 Krefeld

Phone +49 2151 3 06 95-0

Fax +49 2151 3 06 95-29

E-Mail: info@derichs-gmbh.de

PRESSEARCHIV  + + +

Derichs TouchlessClean:


Qualitätswalzen für die Kunststoff-Industrie

Präzision hat einen Namen

Mit Passion zum Produkt und bahnbrechenden Neuentwicklungen in den letzten 40 Jahren wurde das Unternehmen zum Wegbereiter für viele Folienhersteller weltweit. Das technische Know-How und der permanente Qualitätsanspruch inspirieren Maschinen- und Anlagenbauer bis heute individuelle Anlagen für das Endprodukt zu modifizieren.

 

DERICHS KNOW-HOW

Mit dem stetigen Gespür für den Bedarf des Marktes hat die Derichs GmbH Walzen entwickelt  wie die demontierbare SWA® Walze, die biegesteife BS-KW®, die BSA® Walze oder auch die Arcoform® Walze, die mittlerweile zu eigenständigen Begriffen auf dem Walzensektor geworden sind und weltweit Beachtung finden. Bereits der Erstkontakt ist geprägt durch das Derichs Know-How, frei nach dem Motto, nur wer permanent hinterfragt, wird dauerhaft erfolgreich sein.

 

 


DERICHS TECHNIK

Unser Maschinenpark eröffnet maximale Drehkapazitäten bis zu einem Durchmesser von 1000 mm sowie bis zu einer Gesamtlänge von 6000 mm.

Alle Materialien werden vor der Bearbeitung spannungsarm geglüht. Alle Schweißnähte werden von geprüften Schweißern gelegt. Bei Walzen für spezielle Anwendungen werden auch elektrisch umgeschmolzene Materialien, z.B. H II - ESU, eingesetzt.

Die Rohre unserer Walzen werden grundsätzlich tiefloch- bzw. mittels Stahlhalter ausgebohrt, um eine gleichbleibende Wanddicke sowie minimale dynamische Restunwucht zu erzielen.

 


DERICHS KONTROLLE

Durch qualifizierte Mitarbeiter ist Kompetenz und Zuverlässigkeit gewährleistet. Für unsere Walzen werden nur bestgeeignete Materialen eingesetzt. Während der unterschiedlichsten Fertigungsprozesse unterliegen sämtliche Bauteile einer strengen Qualitätskontrolle. Nach Fertigstellung des Walzenrohlings sowie insbesondere vor der Auslieferung an unsere Kunden wird jede Walze sorgfältig überprüft und in einem detaillierten Abnahmezeugnis hinsichtlich ihrer technischen Daten dokumentiert. 

Auf diese Weise ist neben der Gewährleistung einer einwandfreien Funktion neuer Walzen auch noch nach Jahren eine eindeutige Identifikation jeder Walze möglich.